© Pfarrbüro

Ev.-luth. Gemeinde St. Georg Eisdorf-Willensen

Lebensbegleitung

Taufe

Mit der Taufe wird der Täufling in die Gemeinschaft der Christinnen und Christen aufgenommen.
 
Dies kann im Kindesalter geschehen, aber auch Jugendliche und Erwachsene können sich taufen lassen.

In der Kirchengemeinde St. Georg wird üblicherweise im Gemeindegottesdienst getauft.
 
Bitte wenden Sie sich an das Pfarramt/Pfarrbüro, um einen Termin für das Taufvorgespräch und die Taufe selbst zu vereinbaren. Dort bekommen Sie alle Informationen.

Die auswärtigen Paten brauchen eine Patenbescheinigung des Pfarramts am Wohnort der Paten. Für Paten aus der Kirchengemeinde Nienstedt-Förste ist das nicht erforderlich.

Wenn Sie als Eltern ein Familienstammbuch haben, reichen Sie es bitte spätestens 14 Tage vor der Taufe im Büro ein. Ansonsten reicht eine Geburtsurkunde.

Ein Formular zur Anmeldung sowie ein Anschreiben zur Taufe des Pfarramtes finden Sie unten, ebenso einen weiterführenden Link (inkl. Taufsprüche).

Konfirmation

Der Unterricht für die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden beginnt nach den Sommerferien und dauert knapp 2 Jahre.

Die Konfirmation in St. Georg Eisdorf-Willensen findet am 2. Sonntag nach Ostern (Misericordias Domini) statt.

Der Termin zur Anmeldung zur Konfirmation wird frühzeitig bekanntgegeben.

Zur Anmeldung wird eine Taufbescheinigung bzw. eine Geburtsbescheinigung benötigt.

Trauung

Einen Trau-Gottesdienst feiern, Hoffnung auf eine gute, verlässliche Partnerschaft ausdrücken, Dankbarkeit bekunden und mit Gebet und Segen in diesen besonderen Lebensabschnitt gehen - dieser Gottesdienst wird in der evangelische-lutherischen Kirche anlässlich und nach der (standesamtlichen) Eheschließung gefeiert.
 
Wir trauen Menschen, die unserer evangelisch-lutherischen Kirche angehören. Dies ist auch möglich, wenn nur einer der beiden Partner Kirchenmitglied ist. 
 
Bitte wenden Sie sich an das Pfarramt/Pfarrbüro, um einen Termin für die geplante Trauung und ein Traugespräch mit dem Pastor/der Pastorin zu vereinbaren und bei weiteren Fragen.
 
Pastor oder Pastorin vereinbaren mit Ihnen ein Gespräch, um Sie kennenzulernen und gemeinsam mit Ihnen den Traugottesdienst vorzubereiten.

Ein Formular zur Anmeldung sowie ein Anschreiben zur Trauung des Pfarramtes finden Sie unten, ebenso einen weiterführenden Link. 

Hochzeits-Jubiläen

Eine Silberne, Goldene oder gar Diamantene Hochzeit ist ein schöner Anlass, um gemeinsam mit der Familie und mit Freunden einen Gottesdienst zu feiern. In der Regel werden Jubelpaare zu Beginn des Jahres angeschrieben. Es wird ein Besuch, eine Andacht zu Hause oder im Lokal oder eine Feier im Gottesdienst angeboten. Bleibt eine Rückmeldung aus, gehen wir davon aus, dass das Jubiläum nicht oder nicht hier gefeiert wird.

Geburtstage

Der Pastor macht in der Regel keine Geburtstagsbesuche. Sie werden vom Besuchskreis der Kirchengemeinde wahrgenommen. Zum 75. Und 80. sten, sowie ab dem 85. Geburtstag melden sich Mitarbeiterinnen und überbringen einen Gruß der Kirchengemeinde. Bitte melden Sie sich im Pfarramt, wenn Sie einen Besuch vom Pastor an einem anderen Tag wünschen.

Seelsorge

Ihr Pastor kommt gern bei Ihnen vorbei, wenn Sie ein Anliegen haben.

Bitte nehmen Sie einfach Kontakt auf.

Kirchliche Mitarbeitende sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. 

Hilfe in Not

Sie sind in eine Krise geraten? Sie brauchen Hilfe? Wir tun unser Möglichstes, bei persönlichen Härten entweder selbst zu unterstützen oder aber Beratung weiter zu vermitteln.

Wenden Sie sich direkt an den Pastor oder an ein Mitglied des Kirchenvorstandes, zu dem Sie Vertrauen haben.

Gerne weisen wir auf unser Team im Kirchenkreis Harzer Land hin:
www.diakonischeswerk-harzerland.de

Die gesamte Kompetenz unserer Landeskirche  erreichen Sie unter:
www.hilfe-interaktiv.de
Dort können Sie online erste Beratung erfahren ...