© Pfarrbüro

Ev.-luth. Gemeinde St. Georg Eisdorf-Willensen

Gemeinde

Die Kirchengemeinde

Eisdorf mit rd. 1.300 Einwohnern und Willensen mit rd. 300 Einwohnern gehören zur Gemeinde Bad Grund und liegen im Landkreis Göttingen (früher Landkreis Osterode). Die Orte liegen liegen am westlichen Rand des Harzes im malerischen Sösetal.
Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Eisdorf-Willensen hat ca. 1.000 Gemeindeglieder und gehört zum Kirchenkreis Harzer Land.

Das verbundene Pfarramt St. Georg Eisdorf-Willensen und St. Martin Nienstedt-Förste hat einen Pastor mit Sitz in Eisdorf.

Eisdorfer Kirche

Um 1590 wurde die erste Kirche in Eisdorf erbaut. Ihre jetzige Form erhielt die St. Georgs-Kirche im Jahre 1772. Der Innenraum wurde 1996 renoviert. Besonders stolz sind die Eisdorfer auf die Kirchenfenster, die in bunten Farben verschiedene kirchliche Motive widerspiegeln. Die pneumatische Kirchenorgel stammt von Furtwängler & Hammer und wurde im Jahre 1906 gebaut.
Quelle: S. Schimpfhauser

Willenser Kapelle

Die Kapelle in Willensen wurde im Jahre 1880 erbaut und 1952 renoviert. Sie wurde zeitweise auch als Schule genutzt. Einmal monatlich findet dort der Gottesdienst statt. Das Gotteshaus ziert in besonderer Weise den Ortskern des ca. 300 Einwohner zählenden Dörfchens.
Quelle: KV
Quelle: KV

Kirchengemeindelexikon

Für Geschichtsinteressierte verweisen wir auf den Eintrag über Eisdorf im Kirchengemeindelexikon.

https://kirchengemeindelexikon.de/einzelgemeinde/eisdorf/

Das Gemeindehaus

Das Gemeindehaus ist das Veranstaltungszentrum für kirchliche Aktivitäten. Es steht den Gemeindegliedern aber auch für besondere Anlässe zur Verfügung. Hier treffen sich Kinderkirche, Posaunenchor und diverse Gruppen.
Die Theatergruppe St. Georg führt hier ihre Proben durch und zieht mit ihren Aufführungen - auf einer eigens dafür hergerichteten Bühne - zahlreiche Besucher hierher.

Hof und Pfarrgarten bieten ausreichend Raum für besondere Gottesdienste oder für ein gemütliches Beisammensein.
Quelle: F. Koch

Das Pfarrhaus

Das Pfarrhaus bietet einer Pastorenfamilie, einem Pastorenehepaar oder einer Pastorin oder einem Pastor ein schönes Heim. Es besteht aus zwei Etagen und großem Wohnbereich in der ersten und vier Räumen und zwei Bädern in der oberen Etage. Das Haus ist voll unterkellert.
Eine Terrasse mit großem Pfarrgarten, welcher mit hohen Bäumen und einer Hecke umgeben ist, lädt - nach einem anstrengenden Tag - zum Entspannen ein.

Abgeteilt von den Wohnräumen sind die Amtsräume im Haus untergebracht. Direkt an das Pfarrhaus ist eine große Garage gebaut.
Quelle: F. Koch
Quelle: W. Teicke
Quelle: W. Teicke
In Eisdorf liegt die St. Georgs-Kirche mit dem Pfarrhaus und dem Gemeindehaus direkt im Dorf in einer verkehrsberuhigten Stichstrasse. Die Grundschule, Kindertagesstätte und die Sportanlagen sind in ca. 2-3 Minuten bequem zu erreichen. Die Wege zu den örtlichen Geschäften sind von da aus nicht weit.

Impressionen

Quelle: KV
Das Ensemble Kirche - altes Küsterhaus - Vorplatz mit Ehrenmahl
Quelle: KV
Das Innere der St. Georgs-Kirche
Quelle: KV
Der Alter zur Weihnachtszeit - Kirche in anderem Licht
Quelle: S. Schimpfhauser
Quelle: S. Schimpfhauser
Quelle: S. Schimpfhauser
Die wunderschönen Fenster der St. Georgs-Kirche
Quelle: KG St. Georg
Hier können Sie die Kirchenglocke sehen und - per Klick auf die Datei unten - hören.